Schützenfest 2015 -Sonntag-

Der Sonntag fing mit dem traditionellen Familienfrühstück an, welches wieder von vielen Fischenichern wahrgenommen wurde.

Nach dieser Stärkung konnte dann auch schon der erste Schießwettbewerb losgehen. Das Bundessprachenamt schoss zum 15ten Mal seinen König aus.

Bei strahlenden Sonnenschein ging um 15 Uhr der Schützenzug, mit den Ortsvereinen und befreundeten Schützenvereinen, sowie dem Bundessprachenamt durch Fischenich. Jedoch nicht ohne eine kleine Katastrophe. Was 2014 der Sturm am Schützenmontag war, war in diesem Jahr die Sonne. Das Fahrzeug des Königs war überhitzt und es ging für ihn zu Fuß weiter.

Nach einer Stunde Fußmarsch wurde mit 50. Schuss auf den (Gips)Vogel der Schülerprinz Thomas Harmuth ausgeschossen.

Gleich danach hatten die ehemaligen Schützenkönige die Möglichkeit sich den Titel „König der Könige“ zu sichern. In diesem Jahr konnte Michael Klug diesen Titel holen. Mit nur 34 Schuss bezwang er den (Gips)Vogel.

Nach all diesen Anstrengungen fanden sich alle zu dem einen oder anderen Kölsch, leckerem Essen und guter Musik bis in den Morgengrauen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.